Hand auf’s Herz – Kai Meyer steht Rede und Antwort

Interview Kai Meyer
Mein Lieblingsbuch ist mir noch nicht begegnet, weil ich es schwer finde, das eine spannendste, emotionalste, mitreißendste und bestgeschriebene Buch zu benennen. Wahrscheinlich ist es ein Roman, vielleicht aber auch ein Sachbuch. Vermutlich hat es nicht mehr als vierhundert Seiten, weil ich alles darüber heutzutage kaum noch schaffe. Und im Idealfall inspiriert es mich auf eine Weise, die mich zu einem besseren Autor macht.

Ich würde niemals (wieder) Paulo Coelho lesen, weil er das literarische Äquivalent zu jemandem ist, der an meiner Tür klingelt und mir weismachen will, dass mein Leben nicht gut genug ist, er mir aber erklären kann, wie´s richtig geht. Und die Hand dafür aufhält. Oder beide.

Wenn ich könnte, würde ich bei mir arbeiten. Aber in Italien.

Von meinem ersten richtigen Gehalt habe ich mir wahrscheinlich leere Videokassetten gekauft. Meine ersten Texte habe ich an Filmmagazine verkauft, über Regisseure, deren Filme in Deutschland entweder kurz und klein geschnitten oder verboten waren. Also bin ich regelmäßig mit zwei Videorecorden nach Holland gefahren, habe mich für ein Wochenende im Ferienhaus der Eltern meiner damaligen Freundin einquartiert und aus den Videotheken der Umgebung jede Menge Filme im Original mit lästigen holländischen Untertiteln ausgeliehen und – für den Privatgebrauch – kopiert.

Wenn ich könnte, würde ich ein Buch mit dem Titel „Die Alchimistin IV“ schreiben. Bleibt aber abzuwarten, ob das irgendwann mal klappt. Ich hänge sehr an den ersten drei Bänden um meine Alchimistin Aura Institoris, aber es wird wohl Jahre dauern, bis ich wieder mal dazu kommen, über sie zu schreiben. Solche Pausen haben aber durchaus auch was für sich, dem dritten Band haben die zehn Jahre seit Band 2 auf jeden Fall gut getan.

Der Nachwuchs sollte sich die Eigenschaft Disziplin aneignen, weil es ohne beim Schreiben nicht geht. Und ja, ich weiß, dass ich wie mein schlimmster Lehrer in der Unterstufe klinge. Und auch, dass ich nicht an jedem Tag das leuchtendste Vorbild bin, was diszipliniertes, konzentriertes Arbeiten angeht. Aber am Ende des Tages habe ich mein Pensum meist trotzdem geschafft.

Ich würde sofort Assistenten einstellen. Zwanzig, wie Ken Follett.

E-Books finde ich unsexy, unschön, aber ungeheuer praktisch. Ohne wird es bald nicht mehr gehen, aber das weiß ja mittlerweile jeder. Sie verführen Leute, die keine Autoren sind dazu, sich als Autoren aufzuspielen. Aber sie geben auch anderen, die sonst die Hoffnung auf Veröffentlichung verlieren würden, eine faire Chance. Sie sind wie Kaffee: Schmeckt mir eigentlich nicht besonders, aber ich konsumiere trotzdem viel zu viel davon. Auf meinem Kindle hab ich rund tausend Bücher, aber nur einen Bruchteil davon auch nur angelesen.

Hörbücher sollte man bei langen Spaziergängen mit dem Hund hören. Am besten ohne Straßenverkehr von hinten.

Dass Bücher feste Preise haben, finde ich wichtig, weil ich am eigenen Leib erfahre, was man in den USA und England verkauft, wenn man dort nicht zum Club der absoluten Bestsellerautoren gehört. Alle anderen dümpeln mit sehr bescheidenen Zahlen vor sich hin, weil die Top 20 mit inflationären Rabatten unters Volk gebracht wird. Eben auch an die Leute, die nur zwei Bücher im Jahr kaufen und sich für das bekannteste und billigste entscheiden.

Studieren ist wohl nichts für mich. Ich bin im dritten Semester ausgestiegen, auf die mündliche Zusage hin, nach ein paar Monaten freier Mitarbeit ein Volontariat bei einer Tageszeitung zu bekommen. Damals wurden solche Versprechen noch eingehalten.

Mut bedeutet, als Autor jede einzelne Amazon-Kundenrezension zu lesen.

Jugendlicher Leichtsinn zahlt sich wahrscheinlich nicht immer aus, bei mir aber schon. Ich habe mich mit Mitte zwanzig als Schriftsteller selbstständig gemacht und konnte von Anfang an sehr gut davon leben.

Kohle macht man am besten durch eigene Kreativität.

Als junger Mensch sollte man lieber nicht so sehr darauf warten, wie großartig es sein wird, erwachsen zu sein. Weil man dabei leicht übersieht, wie großartig es ist, jung zu sein. – Shit, das könnte von Coelho sein.

Wer Karriere machen will, darf nachmittags auch mal eine Stunde bei der Arbeit einschlafen, so wie ich. Allerdings kein guter Tipp für Praktikanten, Volontäre, Buchhändler und meine künftigen zwanzig Assistenten. Und nicht, wenn Paulo Coelho neben einem im Café sitzt. Ich glaube, der zieht auch Schlafenden das Geld aus der Tasche.

Ich kaufe meine Bücher am liebsten vormittags am 24. Dezember. Ich weiß nicht, warum. Aber ich versuche, an jedem Heiligmorgen (heißt das so?) in eine Buchhandlung zu gehen. Mir kommt das nostalgisch vor, obwohl ich das als Kind nie getan habe. Aber mich macht auch „Ferris macht blau“ nostalgisch, obwohl ich nie wie Ferris Bueller war.

Ein tolles Projekt ist für mich, wenn andere Künstler mit meinen Geschichten arbeiten. Sei es ein Hörspiel, ein Comic, ein Film oder Musik zum Buch – ganz egal. Ich mag das sehr und bin jedes Mal wahnsinnig gespannt auf das Ergebnis.

BuchKarriere ist die einzige, die ich habe. Will auch keine andere.

Vielen Dank, Kai! 

Kai Meyer wurde 1969 geboren und hat seine ersten Schritte in Richtung Bücher mit seinem Studium der Film- und Theaterwissenschaft gemacht. Danach arbeitete er als Volontär einer Tageszeitung und wurde Redakteur für Kultur und Vermischtes. Ab 1995 widmete er sich dann ganz dem Schreiben seiner Bücher, womit er schon 1993 angefangen hatte: Seit 1993 hat Kai Meyer rund 50 Bücher veröffentlicht.

Kai Meyers mitunter erfolgreichsten Bücher sind „Arkadien erwacht“, „Die fliessende Königin“ und „Die Wellenläufer“. Seine Bücher erscheinen in 30 Sprachen in Millionenauflage in Ländern wie den USA, England, Japan, Italien und Frankreich. Als weltweit bekannter Autor schaffte Kai Meyer seinen Durchbruch mit „Die Geisterseher“ 1994. Seine aktuellen Romane sind „Asche und Phönix“ und „Die Gebannte – Die Alchimistin III“.

Mit einer Vielzahl an Preisen und Auszeichnungen ist Kai Meyer einer der erfolgreichsten Jugendbuchautoren Deutschlands.

Das neue Buch von Kai Meyer „Asche und Phönix“ ist ein neuer spannender Fantasy-Roman, der nicht nur bestehende Kai Meyer Fans überzeugen wird. Zusätzlich erhält jeder Käufer des Buchs auch noch das E-Book kostenlos dazu – so kann überall weiter gelesen werden, was auch nötig sein wird.
„Parker und Ash haben nichts gemeinsam. Er ist Hollywoods größter Jungstar, das Gesicht des Magiers Phoenix aus den »Glamour«-Filmen. Sie ist eine »Unsichtbare«, nirgends zu Hause, getrieben von der Angst, wie alle anderen zu sein. Doch dann erwischt Parker Ash in seiner Londoner Hotelsuite, wo sie gerade sein Bargeld klaut. Parker kann sein Leben im Fokus der Medien nicht mehr ertragen. Und nutzt die Chance, mit Ash vor den Fans und Paparazzi zu fliehen. Ihre gemeinsame Flucht führt sie durch Frankreich an die Côte d’Azur – auf den Spuren eines teuflischen Paktes, verfolgt von einer dämonischen Macht, die sie gnadenlos jagt.“

 

Wer jetzt unbedingt dieses Buch haben möchte, kann seine Wunschliste für Weihnachten erweitern oder einfach bei unserem Gewinnspiel teilnehmen. Wir verlosen nämlich drei signierte Asche und Phönix Bücher inklusive dem E-Book.

Was ihr dafür machen müsst?
Teilt uns einfach bis zum 20.12.2012 mit, warum ihr so dringend dieses handsignierte Buch braucht. Einfach als Kommentar unter Angabe eures Namens und eurer E-Mail-Adresse posten. Unter den kreativsten Ideen losen wir dann die drei glücklichen Gewinner aus und benachrichtigen diese via E-Mail. Wir wünschen euch viel Glück!

  • his-and-her-books

    Ich brauche das Buch!!! Die Geschichte ist so toll, Kai Meyer ist einer meiner Lieblingsautoren… ALSO KANN ICH GAR NICHT ANDERS! Ihr müsst das verstehen… :-D

    :-)
    Ganz liebe Grüße
    aus der Therapiegruppe ;-)

    Steffi
    his.her.books@gmail.com

  • Holger

    Ich will das Buch gar nicht gewinnen!
    Naja, vielleicht doch, aber ich habe keine Lust, meine email Adresse der ganzen Welt zu verraten.
    Darum werde ich es mir von meinem Sohn ausleihen.
    Und der wünscht es sich von mir sicher zum Geburtstag… ;)

  • Nina

    Ein signiertes Buch von Kai Meyer wäre fein,
    doch kreativ sollen wir sein…
    Welchen Beitrag soll ich erbringen,
    um dieses Buch zu erringen?
    Tanz … fällt schon mal aus,
    damit schickt Ihr mich sofort nach Haus.
    Ein Bild? Oder eine Collage?
    Nein, das wäre die reinste Blamage.
    Auch mit Gesang kann ich nicht dienen,
    schließlich will ich ja was damit verdienen.
    Darum versuche ich es mit diesem Reim,
    vielleicht trage ich den Sieg damit Heim?

    Über das signierte Buch würde ich mich sehr freuen und einen besonderen Platz in meinem Bücherregal hätte es auf jeden Fall sicher.

    Vielen Dank für dieses tolle Interview, tolle Fragen, super Antworten (aber was anderes hätte ich von Kay Meyer auch nicht erwartet).

    Ich wünsche Euch besinnliche Weihnachten und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

    Schöne Grüße,

    Nina (21angel@web.de)

  • BuchKarriere

    Wir haben die Gewinner ausgelost – was dank eurer vielen Beiträge nicht einfach war – und haben uns brav an die Zufalls-Generator-Maschine gehalten!

    Deswegen gratulieren wir Favola, Katharina und Nina zu dem signierten Buch und wünschen allen schöne fröhliche und buchreiche Weihnachten!

    Übrigens: An der nächsten Aktion basteln wir gerade ;)

  • Favola

    WHOOOAAAAA. DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE!! WAHNSINN!!!!
    Ich freu mich ja so, vielen Dank! Mein Weihnachtsgeschenk!!!!

  • Tintenelfe

    Besser spät als nie: Wir lesen das Buch in einem privaten Lesekreis
    und ich glaube, es ist unser erstes Jugendbuch. Auch Fantasy hatten wir
    noch nie. Nur einmal Science Fiction, und das kam bei den meisten nicht
    gut an. Daher bin ich jetzt sehr gespannt, wie die Meinungen sein
    werden. Da Kai Meyer im Februar auch in Braunschweig liest, werden wir
    versuchen, geschlossen zur Lesung zu gehen.

    Und das mit den
    Verlosungen von signieretn Exemplaren nicht zu klappen scheint, werde
    ich mir das Buch jetzt kaufen und im Februar persönlich signieren
    lassen! ;-)

    Kommt gut ins neue Jahr!

    Die Tintenelfe

    http://tintenhain.wordpress.com/

  • Wir bieten DRINGEND KREDIT AUF DER GANZEN WELT HIER niedrig wie 2% Steuersatz anwenden !!!

    Schönen Tag:
    Wir sind ein vollständig registriert und zertifiziert Darlehen Firma, die auf einem sehr niedrigen Zinssatz von 2% besicherten und unbesicherten Kredite an Privatpersonen und Unternehmen bietet. Wir bieten lang- und kurzfristigen loans.Our Unternehmen viele Durchbrüche in der Bereitstellung von erstklassigen Finanzdienstleistungen für unsere Kunden aufgezeichnet

    Haben Sie persönliche Darlehen benötigen? Hat Ihre Firma, Gesellschaft oder in der Industrie brauchen finanzielle Unterstützung? Sie benötigen Finanzen Ihr Unternehmen zu gründen? Sie benötigen Finanzen Ihr Geschäft zu erweitern? Wir geben Darlehen an interessierte Personen, die Darlehen mit gutem Glauben anstreben. Sind Sie ernsthaft in der Notwendigkeit einer dringenden Darlehen. Wenn Sie interessiert sind, kontaktieren Sie uns jetzt durch das Antragsformular unten ausfüllen und einreichen per E-Mail: adrianfinancefirm@yahoo.com

    Im Folgenden sind die Darlehen Anwendungen:

    *Ihr vollständiger Name: ……………….
    *Land: …………………..
    *Bundesland: ………………….
    *Darlehensbetrag: ……………….
    *Adresse: ………………………..
    *Dauer: ……………………
    *Alter: ………………….
    *Geschlecht: ……………………..
    *Beruf: ……………………..
    *Telefonnummer: …………………

    E-Mail: adrianfinancefirm@yahoo.com

    Firm offiziellen Website: http://adrianfinancefirm.bravesites.com/

    Tel no: +12052912541

    Wir freuen uns darauf, bald von Ihnen zu hören.

    Freundliche Grüße,
    Adrian Finance Firma.

  • WEILSON ERIC

    Same Day Darlehen Angebot.

    Sind Sie von der Suche nach Darlehen und Hypotheken müde, haben Sie ständig abgelehnt worden Von Ihren Banken und anderen Finanzinstituten, bieten wir jede Form von Darlehen an Einzelpersonen und Körperschaften mit einem niedrigen Zinssatz von 3%. Wenn Sie daran interessiert, ein Darlehen sind , Fühlen Sie sich frei, mit uns in Verbindung zu treten heute, wir versprechen, Ihnen die besten Dienstleistungen ever.Just geben uns einen Versuch anzubieten, weil eine Probe überzeugt Sie. Was sind Ihre finanziellen Bedürfnisse?

    Brauchen Sie ein Business-Darlehen?
    Brauchen Sie einen persönlichen Kredit?
    Wollen Sie ein Auto kaufen?
    Wollen Sie refinanzieren?
    Brauchen Sie eine Hypothek?
    Brauchen Sie Weihnachten Darlehen?

    Brauchen Sie ein riesiges Kapital, um Ihren Geschäftsvorschlag oder Ihre Expansion zu beginnen? Haben Sie die Hoffnung verloren, und Sie denken, es gibt keinen Ausweg, und Ihre finanziellen Belastungen weiterhin bestehen?

    Bitte zögern Sie nicht, uns für eine mögliche Zusammenarbeit kontaktieren Sie uns per E-Mail: (exprssloanway@gmail.com) oder rufen Sie +1 408 641 4877.